Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Schlaflatenztest, multipler
Abkürzung MSLT; im Schlaflabor durchgeführte Prüfung des Grads der Schläfrigkeit einer Person und der Schnelligkeit des Einschlafens nach einem normal langen nächtlichen Schlaf. Je schneller eine Person einschläft, umso größer ist die Tagesschläfrigkeit – eine Zeit unter fünf Minuten ist ein Indiz für eine übermäßige Schläfrigkeit.

 
« Schlaflabor     Schlaflosigkeit »