Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Schlafmittelintoxikation
Schlafmittelvergiftung; körperlicher Zustand nach Überdosierung von Schlafmitteln bzw. nach der Einnahme größerer Mengen Schlafmittel in Kombination mit anderen Stoffen (z.B. Alkohol), der in den Tod münden kann. Nach der Einnahme einer Überdosis Schlafmittel kann u.a. das Atemzentrum versagen, so dass die Atmung ausfällt. Auch das Herz kann versagen. Die Akuttherapie besteht u.a. darin, das Schlafmittel und eventuelle andere Stoffe aus dem Körper zu entfernen, z.B. durch Auslösen von Erbrechen, oft auch in der Beatmung und dem Versuch, die Körperfunktionen zu stabilisieren.
See also:
Alkohol
Schlafmittel
« Schlafmittel     Schlafprotokoll »