Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Störungen des zirkadianen Rhythmus
Probleme, sich mit dem eigenen Schlaf-wach-Rhythmus an den Tagesrhythmus anzupassen. Diese Probleme äußern sich in Schlafstörungen und kommen z.B. bei Schichtarbeit vor, beim Jet-lag, der durch Langstreckenflüge bedingt ist, aber auch bei Krankheiten wie Depression oder Demenz. Liegt den Rhythmusstörungen eine Krankheit zugrunde, muss die Krankheit behandelt werden.
See also:
Depression
Demenz
Jet-lag
Schlafstörungen
« Stridor     Subvigilanz-Syndrom »