Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Non-REM-Schlaf
Auch NREM-Schlaf (engl.; Non-rapid-eye-movement-Schlaf; Schlaf ohne rasche Augenbewegungen); Schlafstadien, die sich vom REM-Schlaf darin unterscheiden, dass die raschen Augenbewegungen unter den Augenlidern fehlen und dass mit dem EEG andere Frequenzen als im REM-Schlaf gemessen werden. Man unterscheidet vier Non-REM-Schlafstadien: das Stadium Non-REM 1, das auch als Einschlafstadium bezeichnet werden kann, das Stadium Non-REM 2, das sich durch sehr leichten Schlaf auszeichnet, aus dem der Schlafende leicht geweckt werden kann, das Stadium Non-REM 3, in dem der Schlafende schon fester schläft, und das Stadium Non-REM 4, den so genannten Tiefschlaf.
See also:
EEG
REM-Schlaf
Schlafstadien
« Non-REM-Narkolepsie     Non-REM-Traum »