Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Erregungsleitungsstörungen
Störungen in der Weiterleitung der elektrischen Erregung im Herzen. Erregungsleitungsstörungen sind in der Regel die Ursache für die Entstehung von Herzrhythmusstörungen, bei denen das Herz schneller oder langsamer schlägt oder es zu Schlägen „außer der Reihe“ (Extrasystolen) kommt. Störungen in der Erregungsleitung müssen nicht dauerhaft bestehen und auch keine körperlichen Probleme hervorrufen, man sollte jedoch darauf achten, dass sie sich nicht verschlimmern. Zu den Erregungsleitungsstörungen gehört z. B. der AV-Block.
See also:
Schlafmedizin
Schlafmedizin
Schlafmedizin
« Erregungsleitung des Herzens     Erschöpfung »