Kontakt | Impressum | Datenschutz | Startseite

Schlafmedizin

Ergometrie
Feststellung der körperlichen Leistungsfähigkeit einer Person durch Messung der Herzfrequenz, der Atmung, dem arteriellen Druck und/oder mit Hilfe eines EKG während einer körperlichen Belastungssituation, die stufenweise gesteigert werden kann. Für die Ergometrie wird in der Regel ein Fahrradergometer, manchmal auch ein Laufband verwendet. Bei verschiedenen Erkrankungen (z. B. einer Herzinsuffizienz) darf die Ergometrie nicht vorgenommen werden.
See also:
Schlafmedizin
« Erektion     Erhaltungsdosis »